SPIELfilm

Die KOHIbris feiern am 30. November um 18:30 ihre zweite Filmpremiere im KOHI.
Der Film mit Titel “SPIEL” ist ein Gruselfilm in klassischer Manier. Eine Gruppe Teenager, bestehend aus Robin (Charlotte Ciminus), Leo (Johanna Ahlers), Sarah (Luise Greiser) und Rick (Jascha Pylatiuk) fährt aufs Land, um ein unbeschwertes Wochenende mit Feiern, Spass und Freunden zu verbringen. Das Haus, welches Sarahs Eltern vor kurzem geerbt haben, steht nahe eines Baches in einem entlegen Waldgebiet.
Robins älterer Bruder Joe (Gunnar Petring) fährt die Jugendlichen widerwillig und hofft bald wieder unter gleichaltrigen zu sein. Beim Ankommen wird das einsame Haus freudig inspiziert und die Zimmer bezogen. Hinter den Jugendlichen fällt die Tür ins Schloss und das SPIEL beginnt. Niemand der vier Teenager weiß von der dunklen Geschichte dieses Hauses...


Hinter der Kamera stand Paul Schwörer, den Ton Vorort und den Schnitt danach machte Florian Heidecker. Christian Winter war für Nachvertonung, Musik und Tonschnitt zuständig. Der Regie assistierte Josefa Beil und Regiesseurin des ganzen Projekts war Sonja Beil.

Unseren Film möchten wir bei den Independent Days einreichen.